Coronakrise


Wir ermöglichen die Kommunikation mit Angehörigen im Altersheim



Aus speziellem Anlass

Auch an uns zieht die Coronakrise nicht unbeschadet vorbei. Wir haben uns daher überlegt, wie wir unser Know-How zumindest für einen nachhaltigen Zweck zur Verfügung stellen könnten. Dabei verfügen wir über eine moderne, digitale Infrastruktur, die uns auf den Gedanken gebracht hat, eine Win-Win Situation für alle Beteiligten zu schaffen. Wir haben uns überlegt, wem wir diese Infrastruktur zu Corona-Zeiten zur Verfügung stellen könnten. Dabei ist die folgende Vision entstanden.



Das Angebot

Frau Meier lebt seit einiger Zeit im Seniorenzentrum. Infolge des Besuchsverbots und Gefährdung durch die Coronaviren ist Sie zwangsweise von ihren engsten Verwandten isoliert. Frau Meier leidet stark darunter. Auch Frau Meier's Tochter Susanne möchten besser wissen, wie es Ihrer Mutter in der Seniorenresidenz geht und den Kontakt aufrechterhalten in der für alle sehr schwierigen Zeit. 


Dies macht das Altersheim Zur Flue problemlos möglich. Susanne bucht dazu im Internet direkt einen Termin für eine Videokonferenz mit Ihrer Mutter:



Dank dem Online-System von Coach4Life kann Zusammen direkt per Video mit ihrer Mutter kommunizieren. Susanne kann sich davon überzeugen, dass es ihrer Mutter geht und ein Zeitfenster von einer halben Stunde reicht ihr dazu völlig. 


Die terminlichen Verfügbarkeiten sind durch das Altersheim fixiert. Gleich nach Susanne hat Frau Tobler einen Termin mit Ihrer Oma gebucht. 




Das Altersheim Zur Flue hat Einblick in die entsprechenden Termine und muss dazu überhaupt nichts unternehmen. Alles wurde vorrangig durch Coach4Life programmiert. Das Altersheim stellt lediglich sicher, dass eine Pflege- oder freiwillige Betreuungsperson die Bewohnerin an den fixierten Zeitfenstern zu der Kamera führt. Wie die Kamera bedient wird, das erklären ebenso die Coach4Life. Die ersten Termine werden durch die Coaches begleitet. 

 




Auch Susanne muss erhält umfassende Informationen, was Sie für die Videokonferenz tun muss. Alles wird Ihr in einer Email erklärt. Sie erhält direkt einen Link zu der Online-Konferenz. Sie muss sich am entsprechenden Termin nur noch einloggen. Natürlich ist auch Andrea, der jüngste Nachwuchs der Familie, bei der Videokonferenz dabei. 



Und los gehts! Vielleicht kann sogar Herr Meier teilnehmen oder eine Aktivierungsgruppe begleitet werden? Unsere Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos. 




Unsere bewährte Dienstleistung

Diese Dienstleistung ist nicht nur eine Vision geblieben, sondern sie lässt sich auch in der Praxis umsetzen: 


  • Wir ermöglichen auch während der Coronakrise Altersresidenzen die Kommunikation zwischen Angehörigen und Ihren Liebsten. 
  • Dabei greifen wir auf technisch einfache Lösungen zurück, mit denen wir selber unsere Online-Coachings durchführen.
  • Wir nehmen Seniorenresidenzen die damit verbundenen technischen Arbeiten ab, ohne dass wir vor Ort einen Besuch abstatten müssen.
  • Wir beraten und unterstützen Seniorenresidenzen weiterführend und stellen Informationsschreiben für die Angehörigen zur Verfügung.



Altersresidenzen benötigen dazu lediglich 

  • die Absicht, die Kommunikation zwischen Angehörigen und den Bewohnern zu ermöglichen
  • eine Betreuungsperson, die Ihre Bewohner an den vereinbarten Tagen (Halbtagen oder Stunden) vor die Kamera führt und den "Startknopf" drückt
  • eine Internetverbindung
  • einen vom System losgelösten Laptop/Tablet 
  • Je nach Wunsch ist die Projektion auf einen Fernseher in einem Aufenthaltsraum möglich. 


Wir unterstützen Sie dabei bis und mit der ersten Durchführung. Unsere Unterstützung erfolgt ohne Besuch vor Ort, wir können alles aus der Ferne installieren bzw. den nötigen Support geben. 


Kosten: Pauschal 530.--CHF (einmalige Grundgebühr). Die damit verbundene Dienstleistung beinhaltet alle aufgeführten Leistungen, inkl:


  • Prüfung der technischen Voraussetzungen in der Altersresidenz (hierzu reicht eine telefonische Abklärung und ein paar Fotos aus)
  • Festlegen der Agenda mit dem Altersheim (Wochentage/wie lange, etc)
  • Vorlageschreiben, um die Angehörigen über den Ablauf zu informieren
  • Aktivierung des Online-Buchungssystems (inkl. Softwaregebühr, keine weitere Hardware nötig)
  • Aktivierung des online Video-Telefoniesystem (inkl. Softwaregebühr, keine weitere Hardware nötig)
  • Vornahme der nötigen Einstellungen zur automatischen Terminverwaltung für die Angehörigen im vom Altersheim definierten Zeitfenster
  • Einrichtung der Terminübersicht für das Altersheim
  • Schulung und Instruktion

 

 

Technische FAQ's

 

  • Sie können die von uns aktiverte Applikation jederzeit ohne Grund entfernen. Sie erhalten dazu sämtliche Login-Daten.
  • Möchten sie das System weiterführen, so entstehen Ihnen folgende jährliche wiederkehrende Gebühren: 80 CHF 
  • Wir sind kein Softwareanbieter, sondern vermitteln Ihnen lediglich unser Wissen und übernehmen Ihnen die wesentlichen Arbeiten und Einstellungen, inkl. Schulung über der entsprechenden Software von Drittanbietern.
  • Für die Einhaltung des Datenschutzes sind das Seniorenheim und die Angehörigen eigenständig verantwortlich. Es handelt sich um handelsübliche Applikationen, die wir nicht selber entwickelt haben. Wir unterstützen Sie lediglich bei der Installation und Anwendung aufgrund unserer Erfahrung und nach bestem Wissen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Applikation.

 

 

Bestellen


 

Bestellen Sie hier Ihre Installation

Online-Abwicklung

Ihr Warenkorb ist leer

 


Partnerseiten


Atemschutzmaske (inklusive wichtige Fachinformationen) 

Link zu unserer Partnerseite


 


 

 

 

 

 

 

 
E-Mail
Infos